. .
Progress Themen Dienstleistungen Über Progress Entdecken Aktuelles

Eintrittswahrscheinlichkeit, Vulnerabilität und Schadensrisiko

In der Gefährdungs- und Risikoanalyse wird durch das Studium historischer und instrumentell aufgezeichneter Prozesse versucht, die Eintrittswahrscheinlichkeit von Ereignissen und die daraus resultierende Vulnerabilität von gesellschaftlichen, ökonomischen, politischen, religiösen und soziokulturellen Werten abzuschätzen.

Hierbei sind nicht nur quantitative Gefährdungsmodelle wichtig, sondern auch eine sorgfältige Analyse des potentiellen Schadensrisikos. Die Dynamik aus der Verknüpfung von Gefährdung und Vulnerabilität macht neue Wege notwendig, die nicht mehr allein auf die Quantifizierung der Risiken abzielen, sondern auch deren zeitliche Änderungen betrachten. Innerhalb von PROGRESS werden deshalb folgende Bereiche der Gefährdungs- und Risikoanalyse vorangetrieben: