. .
Progress Themen Dienstleistungen Über Progress Entdecken Aktuelles

Beobachtung von Naturgefahren

Für die quantitative Einschätzung und das Monitoring von weltweit auftretenden Naturgefahren sind die Instrumententwicklung und die Integration unterschiedlicher boden- und satellitengestützter Untersuchungsmethoden von zentraler Bedeutung.

Dabei erlaubt die fernerkundliche Erdbeobachtung eine großräumige Kartierung und Überwachung von kritischen Parametern, die u.a. für Hangrutschungen, Überflutungen, Gletscherbewegungen und aseismische bzw. seismische Deformationsprozesse von Bedeutung sind.

Deshalb sollen folgende spezifische Lösungsansätze verfolgt werden:

  • Weiterentwicklung von Methoden und Anwendungen zur optimierten Informationsextraktion aus satellitengestützten Fernerkundungssystemen.
  • Optimierung von geophysikalischen Monitoringmethoden.
  • Methodenentwicklung zur verbesserten Detektion von Extremereignissen in Geoarchiven.

Eine Fokusregion hierbei ist die Türkei. (siehe ITN-ALERT-Projekt)