. .
Progress Themen Dienstleistungen Über Progress Entdecken Aktuelles

Daten & Infos

Das Wichtigste auf einen Blick. Diagramme, Karten, Grafiken - übersichtliche Abbildungen sorgen für Durchblick bei komplexen Themen. Hier finden Sie nicht nur geordnete Daten zu den Themen Klimawandel und Naturrisiken, sondern auch verständliche Erklärungen.

Naturkatastrophen 2012

Die Weltkarte der Naturkatastrophen 2012 der Munich Re schlüsselt die verschiedenen Arten der Ereignisse auf.

Bildquelle: www.munichre.com

Das Hockeyschläger-Diagramm

Das Diagramm zeigt die durchschnittliche Veränderung der Jahres-Lufttemperaturen für die nördliche Hemisphäre (-0.5 bis +0.5°C) für einen Zeitraum von 1000 Jahren. Die Kurve entstand aus einer Kombination von rekonstruierter und tatsächlich gemessener Temperaturen: Für die letzten 100 Jahre basieren die Daten auf Messungen von Wetterstationen, für die davor liegende Zeitspanne wurden die Daten aus sogenannten indirekten Klimaproxies – z.B. Seeablagerungen, Bohrkern-Untersuchungen des Polareises und Messwerte aus dem Holz abgestorbener Bäume – rekonstruiert. Hauptautor des Diagramms ist der amerikanische Klimaforscher Michael E. Mann.

Das Ergebnis ist ein Diagramm, das einen relativ gleichmäßigen Temperaturverlauf für die letzten 1000 Jahre zeigt. Ab dem Beginn des 20. Jahrhunderts steigt die Temperatur jedoch sehr stark an. Die Ähnlichkeit des Kurvenverlaufes mit der Form eines Eis-Hockeyschlägers prägte den Namen der Graphik. Die Grafik wurde erstmals 1999 veröffentlicht und 2001 im dritten IPCC Bericht (Weltklimabericht) übernommen.
Originaldaten: http://www.ncdc.noaa.gov/paleo/pubs/millennium-camera.pdf

Quelle für Abbildung: www.noaa.gov

Kohlenstoffdioxid in der Erdatmosphäre

Auf Hawaii befindet sich die meteorologische Messstation Mauna Loa (nach dem Vulkan, auf dem sie sich befindet). Dort wird seit 1958 der CO2-Gehalt in der Atmosphäre gemessen. Dir Messungen dokumentieren den stetig ansteigenden CO2-Gehalt in der Luft und gelten als Beleg für den Einfluss des Menschen. Die rote Kurve zeigt die monatlichen Durchschnittswerte. Die Schwankungen sind saisonal bedingt – im Sommer wird der Atmosphäre CO2 entzogen und in Pflanzen gespeichert. Da auf der Nordhalbkugel der Großteil der Wälder existiert, wird während des Sommers auf der Nordhalbkugel der Atmosphäre mehr CO2 entzogen als während des Sommers auf der Südhalbkugel. Die schwarze Kurve zeigt den jährlichen Mittelwert.

Die Kurve wird auch als Keeling-Kurve bezeichnet. Charles David Keeling war ein US-amerikanischer Klimaforscher, der auf dem Mauna Loa die ersten dauerhaften CO2-Messungen vornahm. Er schlussfolgerte, dass der beobachtete Anstieg  des Treibhausgases und die damit einhergehende globale Erwärmung auf die Verbrennung fossiler Energieträger durch den Menschen zurückzuführen ist.

Bildquelle: www.noaa.gov